Vorhautverengung genital, was kann ich tun?


Vorhautverengung genital, was kann ich tun? - Diagnose & Therapie

Vorhautverengung genital, was kann ich tun?

Eine genitale Vorhautverengung, auch Vorhautenge oder Phimose genannt, beschreibt einen Zustand, der das Zurückschieben der Vorhaut schwierig macht. Gerade im Säuglingsalter ist dies normal und kann sich bis zum Ende der Pubertät zeigen. Bei ca 1,5 % der Kinder löst sich bis zu diesem Zeitpunkt die Vorhaut nicht ganz von der Eichel. Die Enge an sich ist nicht gefährlich, jedoch kann Sie zu verschiedenen Problemen führen (Aufblähen beim Wasserlassen, so genannte Ballonierung). Eine weitere Ursache der Vorhautverengung kann ein so genannter Lichen sclerosus mit einem Häufigkeitsgipfel um das 7. Lebensjahr sein (siehe Kapitel Lichen sclerosus). Hierbei handelt es sich um eine entzündliche, nicht ansteckende Erkrankung des Bindegewebes. Die Eichel und die Vorhaut sind zunächst rot und entzündet, wird im Verlauf dann weißlich verhärtet in der Maximalform. Der Lichen sclerosus ist die Häufigste Ursache von Vorhautverengung. Andere Gründe für die Verengung der Vorhaut können Veranlagung, hormonelle Ursachen oder bakterielle Entzündungen sein.

Diagnose
Die Diagnose einer Vorhautverengung wird in der Regel durch die Untersuchung des Patienten gestellt. Selten ist eine Hautbiopsie notwendig.

Therapie
Die einfachste Behandlung ist eine Therapie mit Kortison Creme für mehrere Monate. Dadurch kann versucht werden, die Haut wieder weich und damit dehnbar zu machen. Sollte dies nicht klappen, kann bei einer Vorhautverengung eine Umschneidung mit Entfernung der Vorhaut erfolgen.

Hautarzt online fragen
Da es nicht ganz einfach ist, eine Vorhautverengung zu erkennen, sollten Sie sich bei dem Verdacht im Zweifel bei einem Hautarzt oder Urologen vorstellen. Die Anfrage an den Hautarzt können Sie auch mit Fotos online stellen. Hierzu können Sie unser Anfrageformular nutzen. Ein seit Jahren tätiger und sehr erfahrener Hautarzt mit langjähriger Universitätsausbildung gibt Ihnen in kurzer Zeit eine Rückmeldung, ob es sich um einen kritischen Befund oder etwas anderes handelt und ob eine weitere Untersuchung und ggf. Therapie erforderlich ist.


Online-Hautarzt: Benötigen Sie eine schnelle & kompetente Beurteilung Ihres Hautproblems?
Auf unserer Startseite können Sie online & anonym unsere Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten kontaktieren.

Bleiben Sie informiert, folgen Sie uns auf Instagram oder anderen Sozialen Medien:

Smartphone Smartphone